Über das Theaterhaus Blog

Seit November 2009 gibt es das Theaterhaus Blog. Auch bei Twitter und Facebook ist das Theaterhaus vertreten, Videos auf Youtube liefern bewegte Inhalte.

Was sind und wozu bracht man diese Dinge?

Die genannten Kanäle sind, neben vielen anderen, sogenannte Social Media. Kurz gesagt handelt es sich um Internetanwendungen, die nicht nur senden, sondern auf denen man sich austauschen kann und bei denen die Besucher der Seiten selbst zum Inhalt beitragen können. Wir möchten diese neuen Medien nutzen, um auch online mit unseren Gästen und der interessierten Öffentlichkeit in Kontakt zu kommen, uns auszutauschen und uns Lob und Kritik zu stellen. Vielfalt und Offenheit sind in der 25-jährigen Geschichte des Hauses stets zentrale Werte gewesen und sind es weiterhin. Die Vielfalt unseres Schaffens und das offene Ambiente des Theaterhauses tragen wir nun auch in die virtuelle Welt. Es soll ein kleiner Beitrag sein, einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können, dabei zu sein auch wenn man nicht da sein kann, sich unterhalten zu lassen und sich wohlzufühlen. Nichts geht über den reellen Applaus, den Plausch im Foyer, Musik, Menschen, Theaterhausatmosphäre. Aber die neuen Medien bieten darüber hinaus die Chance, sich zu zeigen, zu diskutieren, zu informieren und auszutauschen. Diese Chance wollen wir uns nicht entgehen lassen.

Und wer schreibt hier?

Das Blog steht selbstverständlich jedem offen, der es besuchen möchte. Wir freuen uns über Beiträge und Kommentare. Auch intern sind alle Mitarbeiter das Hauses eingeladen, Ideen, Geschichten und Texte beizusteuern. Von vielen werden Sie hier in Zukunft etwas lesen, sehen oder hören. Die bisherigen Autoren seien hier kurz vorgestellt:

Werner Schretzmeier: Der Leiter des Theaterhauses bloggt neben seinem monatlichem Vorwort über alles, was es aus der Schaltzentrale des Hauses zu berichten gibt.

Eric Gauthier: Der Leiter von Gauthier Dance und leidenschaftliche Musiker berichtet von der Arbeit der Kompanie. Ob Probebühne oder Backstage, hier bekommen Sie zu lesen, was man vom Zuschauerraum aus nicht sieht.

Bastian Ungemach: Der Mitarbeiter unserer PR-Abteilung ist Chefblogger des Theaterhauses. Er sorgt für den Content auf diesen Seiten.

Tom Schößler: Aus der Verwaltungsabteilung des Hauses kommen Hintergrundgeschichten aus der Welt des Theatermanagements.

Lene Voelkner:  Absolviert ihr FSJ-Kultur im Theaterhaus

Alle Autoren wünschen viel Spaß beim Lesen des Blogs, beim Verfolgen unserer Tweets und dem Fan-Sein bei Facebook.

Und bei aller Virtualität: Bis bald im Theaterhaus,

Ihr Theaterhaus-Team!

Schreibe einen Kommentar

Wir sind immer und überall!