Schlagwort-Archiv: Jazz

SCHRETZMEIERS VORWORT MAI 2014

Liebes Publikum!

Der Wonnemonat Mai kann fürs Theaterhaus auch zum Wonnemonat werden. Wenn die beiden Schauspielpremieren Ihre Zustimmung finden, dann haben wir mal wieder einiges richtig gemacht. Der Reihe nach: Am 5. Mai wird unser Schauspielensemble den Filmstoff „Ziemlich beste Freunde“ als Theaterfassung vorstellen. Die Latte liegt hoch, denn „Ziemliche beste Freunde“ ist eine der erfolgreichsten französischen Filmproduktionen, die allein in Deutschland von knapp 10 Millionen Zuschauern besucht wurde. Der Regisseur unserer Theaterproduktion „TSCHICK“, Nils Daniel Finckh, hat mit Stephan Moos und Aron Keleta zwei wunderbare Schauspieler zur Verfügung, die im Theaterhaus schon viele Erfolge feiern konnten. Vor allem Stephan Moos, seit Ende der 80er Jahre Mitglied des TH-Schauspielensembles, feierte in Produktionen wie „Dirty Dishes“, „Elling“ oder „Du bist meine Mutter“, herausragende Erfolge. Aron Keleta zeigt in „Die zwölf Geschworenen“ oder „TSCHICK“ sein großes Talent und wird mit der Rolle von Driss, dem Pfleger des Tetraplegiker Philippe, ganz sicher ein weiteres schauspielerisches Ausrufezeichen setzen.
Wir sind alle gespannt, wie sich dieser starke Film auf der Bühne ansehen wird. Wie immer im Theaterhaus wünschen wir dieser Produktion ein langes Bestehen. Mehr auf Seite 6. SCHRETZMEIERS VORWORT MAI 2014 weiterlesen

Schretzmeiers Vorwort Nov. 2012

Liebes Publikum

Dieses Vorwort soll ohne politische Kommentare, Hinweise und Fakten auskommen. Das ist der Wunsch so mancher mail die mich erreicht. Dagegen stehen die vielen positiven Meldungen, die genau diese Form erfrischend finden. Gut, die Stuttgarter OB-Wahl lässt sich noch nicht kommentieren, diese Zeilen entstehen am 7.10., Stuttgart 21 wird eine Katastrophe, ob man dafür oder dagegen ist. Durchgehend positive Nachrichten kommen dagegen von den Stuttgarter Kulturschaffenden, die trotz erheblichen finanziellen Schwierigkeiten, dieser Stadt Glanz und Vitalität verleihen. Kein Ranking, keine vergleichende Erhebung, die dem nationalen Leistungsstand den Puls fühlt, kommt ohne den Verweis auf die reichhaltige, lebendige, kreative Kulturszene dieser Stadt aus. Schretzmeiers Vorwort Nov. 2012 weiterlesen

JASMIN TABATABAI

erhält den ECHO JAZZ 2012

in der Kategorie Sängerin des Jahres national

Wir gratulieren!!

und freuen uns schon riesig auf JASMIN TABATABAIs
Auftritt im Theaterhaus
am 18.5.2012 mit dem David Klein Quartett „Eine Frau“

Foto: Felix Broede
Foto: Felix Broede

Ausserdem wurden viele Künstler mit dem Echo Jazz 2012 ausgezeichnet,
die oft im Theaterhaus zu Gast sind.

Gratulation an: JASMIN TABATABAI weiterlesen

Momente des Gl

In der heutigen Ausgabe der Sonntag Aktuell//StZ//StN erschien ein Interview von Thomas Staiber mit Juliette Greco, die nochmals zu Gast im Theaterhaus sein wird und zwar am 14.4.2012.

Darin antwortet sie auf die Frage

„Vor 19 Jahren sind Sie erstmals in Stuttgart aufgetreten. Woran denken Sie, wenn sie den Namen dieser Stadt hören?“ mit

„Jedes Mal, wenn ich in Stuttgart bin, empfinde ich Momente des Glücks. Da sind die Menschen im Theaterhaus, Werner Schretzmeier und all die anderen, und da ist vor allem das Publikum, das mich so warmherzig aufnimmt. Das Theaterhaus ist für mich ein zauberhafter Ort.“

Ein schöneres Kompliment kann man von einer//der 85-jährigen Größe des Chansons nicht erhalten!!

Sehenswerte Ausstellung

Gerade rechtzeitig zur Eröffnung der
26. Internationalen Theaterhaus Jazztage
an Ostern wurden sehr schöne Werke von
HERBERT JOOS, dem grandiosen Jazztrompeter,
in der Theaterhausgalerie gehängt.

Stilleben und vor allem seine hervorragend fast fotorealistischen Musiker-/Künstlerportraits
lohnen um die kommenden Wochen das Theaterhaus zwischen 10:00 und 21:30 zu besuchen.

Klick „more“ für einen kleinen Vorgeschmack: Sehenswerte Ausstellung weiterlesen

Schretzmeiers Vorwort 04//2012

LIEBES PUBLIKUM

Es gibt Menschen die buchstabieren OSTERN mit JAZZ. Kein Wunder, sind doch zum 26. Mal die Internationalen Theaterhaus Jazztage anzukündigen. Immer wieder zur Disposition gestellt, immer wieder gefährdet, immer wieder durchgeführt. Wir wollen – trotz großem finanziellen Risiko – uns von dieser Kunstsparte nicht trennen. Die Rückendeckung des Theaterhaus-Trägervereins ist dafür mitentscheidend. Alle sind sich bewusst, dass der Jazz keine Massen bewegt, zu unangepasst, zu aufregend, zu vielfältig. Aber genau das ist es! Die Schönheit der Vielfalt genießen. Aufgeregt werden, nicht abgeregt. Neues entdecken und Klänge hören, die mit großer Qualität und Intensität präsentiert werden. Allein 14 Preisträger des Jazzpreises Baden-Württemberg sind beim diesjährigen Festival vertreten. 14 von insgesamt 28, die zwischen 1985 und 2012 ausgezeichnet wurden. Kein Jazzfestival bietet so eine große Fülle von eigenen Talenten. 21 Gruppierungen sind beim Festival zu sehen und zu hören, 11 davon mit deutlichem Bad.-Württ.-Bezug. Ein Beleg für die großartigen Ausbildungsmöglichkeiten in Stuttgart und Mannheim. Schretzmeiers Vorwort 04//2012 weiterlesen

26. Internationale Theaterhaus Jazztage 5.4. – 9.4.2012

Vom 5.4. – 9.4.2012 wird sich im Theaterhaus wieder alles um Jazz drehen.
Das Programm der 26. Internationalen Theaterhaus Jazztage steht.
Jazzplakat2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir werden in den nächsten Wochen auf dieser Seite die auftretenden Formationen vorstellen.
Allerdings kann kein Video oder mp3-file das live-Erlebnis ersetzen.
Also, schnell Karten sichern und vorbeikommen!
Wir freuen uns auf Sie!

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Sponsoren Dinkelacker und Kästner-Optik
Präsentiert von lift

26 Jahre THEATERHAUS

Am heutigen 29.3.2011 kann das THEATERHAUS Stuttgart auf
26 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken.

Mittlerweile hat sich das Theaterhaus zum größten soziokulturellen Zentrum Europas entwickelt:

Arbeitgeber für 88 fest angestellte Mitarbeiter und zehn Auszubildende.

Vier Säle,

festes Schauspiel- und Tanzensemble,

eigene Werkstätten,

Sporthalle –

das Theaterhaus gibt es in Europa kein zweites Mal!

26 Jahre THEATERHAUS weiterlesen

Fotografische Impressionen von JÖRG BECKER

Seit heute nachmittag, Samstag 12.3.2011,
sind extrem ästhetische,
qualitativ hochwertige Fotos
von Jörg Becker in der Theaterhaus Galerie
im 1. und 2. OG des Theaterhaus-Foyer zu bewundern!!

Morgen früh, 11:00h  findet die Vernissage statt:

25 Jahre Theaterhaus Jazz
Fotografische Impressionen von JÖRG BECKER

ausstellung

Seit über 40 Jahren beobachtet Jörg Becker für Fach- und Tageszeitungen die Jazzszene vor und hinter der Bühne. So auch seit 25 Jahren den Jazz im Theaterhaus, bei dem viele bedeutende Jazzgrößen gespielt haben, auch viele, die hier erstmals vor großem Publikum auftreten durften.

Fotografische Impressionen von JÖRG BECKER weiterlesen